| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Radwege Ni & Lk
Weser- / Allerfähren
ePostkarten
Fahrrad - Links

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

ADFC-Mitteilung vom 11. März 2013

Kreisstraße zwischen Linsburg und Wenden entschärfen

Die K4 zwischen Linsburg, Bahnhof und Wenden ist Teil des ausgewiesenen Radwegenetzes des Landkreises Nienburg (vgl. u.a. Radwanderkarte des Bielefelder Verlages, sowie Karte Radwegenetz Landkreis Nienburg/Weser mit den Standortwegweisungen St49 bis St54). Die ausgewiesene Radroute ist ohne separatem Radweg an der K4 ausgeführt. Beengte Straßenverhältnisse, hohe Pkw-Geschwindigkeiten und Schwerlastverkehr bedrängen den Radfahrer auf der Fahrbahn erheblich.


K4 Höhe Wenden Heide

Das Befahren der K4 ist im genannten Abschnitt weitgehend mit Tempo 100 km/h möglich. Lediglich im Bereich der Bushaltestelle Wenden Heide wird die zulässige Geschwindigkeit angesenkt. Wir empfehlen dringend zur Sicherung der Radfahrer auf der K4 durchgängig von Wenden bis zum Bahnhof Linsburg eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h einzurichten.

Mit diesem Anliegen haben wir uns jetzt an die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Nienburg und die Samtgemeine Steimbke gewandt.

Den beschriebenen Streckenabschnitt haben wir dem Landkreis zur Aufnahme in seine Prioritätenliste für den Ausbau von Radwegen an Kreisstraßen empfohlen. Die Strecke könnte eine wichtige Verbindung von Steimbke/Wenden zum Bahnhof Linsburg darstellen.

K4 Tempo 70 km/h, Bushaltestelle Wenden Heide

K4 Aufhebung Tempo 70 km/h

Foto 2 und 3: Heino Brinkmann, 10. März 2013

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum