| Startseite | Über uns | Kontakt | Mitglieder |
Aktuelles
Termine Radtouren
Weserradweg
Tourenvorschläge
Berichte
Presseinformation
Radwegpaten
Fotogalerie
Weser- / Allerfähren
Fahrradnavigation
Fahrrad - Links
Fördermitglieder

© www.adfc-
nienburg.de
Sie sind hier: Startseite / Presseinformation

Webmitteilung vom 22. Februar 2021

Traumblick auf Deister, Süntel und Bückeberg
Radweglückenschluss empfohlen

Einen Traumblick auf Deister, Süntel und Bückeberg könnte ein neuer Fahrradweg an der L370 nach Berghol ermöglichen. Auf der anderen Seite des Höhenweges liegt das Steinhuder Meer mit dem vorgelagerten Hagenburg. Der Ausläufer der Rehburger Berge ermöglicht diese Sicht von oben. Beeindruckend.


Wir hatten eine Anfrage von einem Radler aus Münchehagen, ob man denn nicht den Lückenschluss an der L370 von der Abbiegung der B441 (Bad Rehburg/Münchehagen) nach Berghol, Kreis Schaumburg, herstellen könne. Wir haben uns die Strecke nun angesehen und waren beeindruckt. An der Straße liegen zudem eine Campingplatzzufahrt und der Zugang zum Wilhelmsturm. Ab Berghol wird ein Radweg auf dem Höhenzug nach Bergkirchen weitergeführt.

Wir haben jetzt der Stadt empfohlen, den Weg in das Landesprogramm für den Radwegebau an Landesstraßen mit aufnehmen zu lassen. Leider stagnieren im LK Nienburg diese Maßnahmen. Wir sind aber optimistisch, dass sich im Zusammenhang mit der gewünschten Verkehrswende und zunehmenden Fahrradverkehr sich die Bedingungen ändern.

Touristische Bedeutung

Mit dieser Ergänzung des Radwegenetzes ließen sich neue Rundkurse ab Rehburg finden.
Beispiel: Rehburg, Bad Rehburg, Berghol (mit vorher Wilhemsturm), Wölpinghausen (schöner Blick rechts und links), Wiedenbrügge, Winzlar, Rehburg. Mit den verbreiteten Pedelcs sind Steigungen ja heute kein Problem mehr. An der Route findet man eine ganze Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Optionen zur Einkehr. Auch dieser Punkt sollte bedacht werden, um die Tourismusregion interessant zu halten.


 

© ADFC-Nienburg | Kontakt | Impressum